Zu den Vorfällen bei Tönnies erklärt der Landtagsabgeordnete Georg Fortmeier (SPD):

Zu den Vorfällen bei Tönnies erklärt der Landtagsabgeordnete Georg Fortmeier (SPD):
Immer wenn die CDU in NRW nicht weiterweiß, dann ist „der Rumäne“ Schuld. Schon Jürgen Rüttgers ist nach solchen Sprüchen abgewählt worden und Armin Laschet wird es genauso gehen. Statt kollektiv ganzen Bevölkerungsgruppen die Schuld zu geben und Scheindebatten aufzumachen, sollten schnellstmöglich Infektionsketten aufgeklärt werden. Die Bürgerinnen und Bürger im Kreis Gütersloh erwarten jetzt zu Recht seriöse Informationen. Aber vielleicht haben der Ministerpräsident mit seiner unkoordinierten Lockerungspolitik und der Landrat mit seiner Statistik Mauschelei bei Westfleischschon zu viel Vertrauen verspielt. Nun kommt es darauf an, dass die Quarantäne bei Tönnies auch überwacht wird und dass der Kreis schnellstmöglich Konzepte vorlegt, wie beispielsweise trotz Schulschließungen mit Zeugnisvergaben und Abschlussveranstaltungen umgegangen wird. Da bleibt keine Zeit für wilde Spekulationen.

You may also like

Leave a comment