Mitgliedschaft in Aufsichtsräten
Aktuell bin ich von der Stadt Bielefeld in einen Aufsichtsrat entsandt. Die Tätigkeit als Aufsichtsrat wird zumeist vergütet. Über die Höhe entscheiden die Eigentümer der Gesellschaft in der Haupt- bzw. Gesellschafterversammlung oder durch Satzungsbeschluss.
Die mich betreffenden Unternehmen und meine jeweiligen Funktionen werden im Folgenden dargestellt:
 
·         Aufsichtsrat der Kunsthalle Bielefeld gGmbH
Die Arbeit in diesem Aufsichtsrat erfolgt ehrenamtlich, also ohne Vergütung.
 
Auch dieser Betrag unterliegt voll meiner Steuerpflicht.
Die Ausübung meines Berufs als Juristischer Referent bei SJD – Die Falken, Kreisverband Bielefeld ruht seit dem 01.06.2010. Meine Anwaltstätigkeit ruht bereits seit 1999.
Nebentätigkeiten im eigentlichen Sinne, also Beraterverträge, bezahlte Vorträge, Tätigkeiten für Lobbyorganisationen oder Unternehmen, die nicht der öffentlichen Hand gehören etc., übe ich nicht aus.”

III. Sonstige Mitgliedschaften