Diskussion mit Ministerin Svenja Schulze und der Juso Hochschulgruppe zur Thema Hochschulpolitik

Heute war die Landesministerin für Innovation, Wissenschaft und Forschung Svenja Schulze zusammen mit mir in der Universität Bielefeld. Dort haben wir zunächst in der Unihalle die gesammelten Fragen zur Hochschulpolitik des Landes NRW beantwortet und waren dann noch auf Kaffee und Kuchen in einer Studierenden-WG eingeladen. Vor allem die Einblicke in das heutige Jurastudium waren sehr interessant, weil ich es mit meinen Erfahrungen eines Jurastudium an der Universität Bielefeld von vor 30 Jahren vergleichen konnte. Klar ist aber auch geworden, dass es am 14. Mai auch um die Zukunft der Hochschulpolitik in NRW geht: Die kann nur die NRWSPD, weil wir uns eindeutig gegen Studiengebühren aussprechen!

Ein ganz großes Dankeschön an die Juso-Hochschulgruppe Bielefeld für die Organisation der Veranstaltung.

Hier finden Sie weitere Pressemeldungen

Leave a comment